Impressum E-Mail senden Home
08.06.2022

EZB und Rechtstaatskrise – Zum aktuellen Verhältnis zwischen EuGH und mitgliedstaatlicher Gerichtsbarkeit

 

Referent

Prof. Dr. Christoph Möllers
Zeit & Ort
18.30 Uhr
im Festsaal des Hauses der Kirche/Dreikönigskirche Dresden, Hauptstraße 23, 01097 Dresden

 

Herr Prof. Dr. Möllers studierte Rechtswissenschaften, Philosophie und Komparatistik in Tübingen, Madrid und München. Nach seiner Promotion bei Prof. Peter Lerche in München war Herr Prof. Möllers von 1997 bis 2000 Assistent bei Prof. Hartmut Bauer an der TU Dresden. Seit 2009 ist Herr Prof. Möllers Inhaber des Lehrstuhls für öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin. In verschiedenen Verfahren hat er vor dem Bundesverfassungsgericht den Bundestag, den Bundesrat sowie die Bundesregierung vertreten. Einer breiteren Öffentlichkeit ist Herr Prof. Möllers durch Essays in der Frankfurter Allgemeine Zeitung und der Kulturzeitschrift Merkur bekannt. Im Schwerpunkt forscht Herr Prof. Möllers in den Bereichen deutsches, europäisches und vergleichendes Verfassungsrecht, Demokratietheorie und Theorie sozialer Normen.

 

Das „EZB-Urteil“ des Bundesverfassungsgerichts vom 5. Mai 2020 hat große Aufmerksamkeit auf eine Frage gelenkt, die bis dahin hauptsächlich einen kleineren Kreis beschäftigte: wo verlaufen die Grenzen zwischen den Kompetenzen des Europäischen Gerichtshofs und denen der mitgliedstaatlichen (Verfassungs-)Gerichte? Spätestens mit den aktuellen Rechtsentwicklungen in Polen und Ungarn haben die damit verbundenen Fragen den akademischen Elfenbeinturm verlassen. Wo die Grenze zwischen den Machtbefugnissen der Europäischen Union und denen ihrer Mitgliedstaaten verläuft und welche Gremien berufen sind, den Verlauf dieser Grenze zu bestimmen, ist eine der Kernfragen, die ein geeintes Europa in den kommenden Jahren überzeugend beantworten muss, soll die Europäische Union gedeihlich fortbestehen und sich fortentwickeln.

 

>> Download Einladung Vortrag

 

 

 

 

nach oben  |  drucken
Home  |  Impressum  |  Datenschutz